.
"Und in Wahrheit seid ihr die Anzeichen. Ihr seid der Katalysator. Ihr seid das Ergebnis. Es ist die Hingabe in den Seinszustand der Liebe, und sonst nichts. Und durch dieses Erscheinen, wie der Phönix aus der Asche, wird der Meister, der Mitschöpfer, der Katalysator bereit sein, den anderen bei ihrer Geburt zu assistieren."
Erzengel Michael


Auf der bisherigen Seite 2012 Sternenlichter findet ihr ein großes Archiv mit Horoskopdeutungen von Ländern, Planetenzyklen, Mythen, Währungen, Verträgen u.v.m.
Die Entwicklung bis 2020
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 *** Das Äquinoktium 2016 *** Sommersonnenwende *** Herbstequinox ***
Das Jahreshoroskop 2017 *** Die Jahresvorschau 2017 *** Das Äquinoktium 2017 *** Sommersonnenwende ***
Kleinplaneten: Ceres *** Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus Asteroiden: Vesta ***
Reisen nach innen: Eine Reise zum Saturn ***
Vorschau 2017: 1. Quartal *** 2. Quartal *** 3. Quartal ***

Donnerstag, 20. Juli 2017

Eulenblick N°19

©Pinterest s.u.
20.07.  Zoff im Vatikan +++ Afrikaneraufstand in Paris +++ Verrat... +++ HG-Artikel +++ Der 20. Juli +++ Klartext




















Montag, 17. Juli 2017

Der Neumond am 23. Juli 2017

Die Zeiten werden für uns merklich unruhiger. Doch der organisierte Flashmob von gewaltbe- reiten Antifas in Hamburg hat im Grunde das Gegenteil von dem erreicht, was beabsichtigt war: Angst sollte gesät werden, doch heraus kam ein beispielloser Zusammenhalt der Bürger.

©sphotos-a.xx.fbcdn.net /Pinterest s.u.
Gleich am nächsten Tag fanden sich viele Hamburger am Ort des Geschehens ein, und beseitigten gemein- sam die Spuren von Brandstiftung und Gewalt. Und es sind ja nicht nur die sichtbaren Schäden, sondern vor allem wurde der energetische Angriff gespürt, und das macht natürlich was mit den Menschen. Doch die Hamburger, die unglaublich offen sind und das Herz auf dem richtigen Fleck haben, lassen sich davon nicht beirren.

Sie empören sich eher über das Verhalten der zustän- digen Politiker. Während die Haute Volée der globalen Führer Beethoven's 9. in der Elbphilharmonie – von den Hamburgern liebevoll Elphi genannt – lauschen mußte, ergriff der Innensenator nicht die erforderli- chen Maßnahmen, obwohl ein Stadtteil brannte und Rauchsäulen hochstiegen.

Update 18.07. s.u.

Samstag, 15. Juli 2017

Freitag, 14. Juli 2017

Eulenblick N°18

©pixdaus.com /Pinterest s.u.
13.07.  Post :-) +++ Stasi Nostra +++ Köln Breslauer Platz +++ Nur noch krank +++ Was für Leute +++ Mummenschanz
14.07.  Sonnensturm erwartet
15.07.  PFC neu +++ Kinderrechte im GG +++ Druschba gegen Kriegspropaganda
16.07.  Insider: WTC gesprengt +++ Frieden in Syrien zugunsten von IL und TR? +++ Kurz-News +++ Space Corps
17.07.  Steinhöfel-Rede +++ Wer die Wahrheit verschweigt +++ 1000 Randalierer +++ Italiens Notstand +++ Kann ein Bundesland aussteigen? +++ Inselpresse hört auf
18.07.  Liebe Ex-Kollegen +++ Klagerecht für Schweine +++ Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung +++ Neue Mumien +++ Malorossiya +++ Domspatzen-Skandal +++ Fulford neu
19.07.  Gestern - Heute - Morgen +++ Noch ein Suizid +++ Justizskandal +++ Strategien der OIC-Staaten +++ Die andere Seite von Hollywood +++ Energiesauger

Donnerstag, 13. Juli 2017

KenFM: Boxenstopp mit Rainer Rupp

Thema: Rückrufaktion Golf

Quelle: https://youtu.be/IjB7P9X_iKg
veröffentlicht am 12.07.2017
Der G20-Gipfel in Hamburg ist über die Bühne und mit ihm auch die Randale, über die noch immer alle reden. Dass das, was in Hamburg geschehen ist, im internationalen Vergleich höchstens eine laute Party war, wird einem schnell klar, wenn man sich den Mittleren Osten ansieht.



Montag, 10. Juli 2017

Die Vorschau auf das 3. Quartal 2017

Die Nachrichtenlage hört sich an wie fernes Donnergrollen eines herannahenden Gewitters. Da haben sich allseitig Energien aufgebaut, nicht nur seit Jahren, sondern seit Jahrzehnten, und auf bestimmten Ebenen seit Jahrtausenden.

©sunset-500px.com
Vieles davon strebt nach Veränderungen, oder gar Entladungen. Das Marionettentheater hat viel Zeit und Kraft aufgewendet, uns in die Irre zu führen, und uns nach und nach der Freiheit zu berauben – soweit wir sie überhaupt schon hatten. Was als Rettung der Flüchtlinge begann, entpuppt sich als gezielte Auflösung der Nationen Europas, insbesondere Deutschlands. An diesem Punkt kommen wir nicht umhin, Entscheidungen für unsere Zukunft zu treffen.

Wenn das Gewitter kommt, ob das finanzielle oder politische – eher beides, denn sie sind abhängig voneinander – tun wir gut daran, einen sicheren Unterschlupf mit Vorräten zu haben. Nur Eins steht fest: der Regen wird auf uns alle niedergehen.



Der ganze Artikel ist für 10€ bestellbar an mail@seelenfindung.de
An die Abonnenten wurde er versendet

Freitag, 7. Juli 2017

Eulenblick N°17

© Pinterest s.u.
07.07.  G20 in Hamburg - Bilder !! +++ Väter boten eigene Kinder an +++ Kopp-Verlag kündigt Partnerprogramm +++ Die Hölle von Hamburg +++ Pädophiles Netzwerk - Alex Jones
08.07.  Polizei stürmt Schanzenviertel +++ Internationale Demo beginnt in HH +++ Kommentar vom Bondaffen +++ Post :-) +++ Hamburg brennt +++ Proteste von Beethoven-Klängen untermalt +++ Die Frage nach einer False Flag
09.07.  Der Mann mit dem Schild +++ Von Anfang an geplant +++ Einsatz-Fazit +++ Keine Satire: Stegner warnt vor rechts +++ Es waren aber keine Neonazis +++ Olaf Scholz wegen G20-Gewalt unter Druck +++ Reaktionen Politik + Medien auf HH
10.07.  Inshallah - was uns bevorsteht +++ Was Bilderbergs so plaudern +++ HG-Update
11.07.  Neues vom Schäfer +++ Papiermärkte am seidenen Faden +++ 1000 Gestalten
12.07.  Interview mit Christoph Hörstel +++ Die Frage nach der Inszenierung +++ Wo sitzen die Täter +++ Antifanten empört über drohende Schließung +++ Fulford neu

Montag, 3. Juli 2017

EingeSCHENKt.tv zeigt: Dr. Daniele Ganser

über Illegale Kriege: Türkei und Syrien

Quelle: https://youtu.be/dvSrNjUorn4
veröffentlicht am 13.06.2017
Dr. Daniele Ganser sprach am 3. Juni 2017 an der Universität in Köln. Sein aktuelles Buch "Illegale Kriege. Wie die NATO-Länder die UNO sabotieren. Eine Chronik von Kuba bis Syrien" begleiteten diesen Vortrag. 


Sonntag, 2. Juli 2017

Eulenblick N°16

©Tammey Seeber /Pinterest s.u.
03.07.  Russland wurde mißbraucht +++ Politische Elite im Kontrollverlust +++ Bundestagspräsident hält Volks- entscheide für grob leichtfertig +++ Gutti meldet sich zu Wort +++ Vergewaltigung als Kriegswaffe +++ Schweres Busunglück auf der A9 +++ Netzdg-Abstimmung mit nur 40 Abgeordneten +++ Gleich & Gleich gesellt sich gern +++ Beschlußfähigkeit im Bundestag +++ Trump's Twitter-Gewitter
04.07.  Wegen schlechter Wirtschaftslage +++ Migration jetzt studiumsfähig +++ Homo-Lobby will Legalisierung von Polygamie +++ Endzeitstimmung überall +++ Diebes-Öl +++ Dr. Hamer verstorben
05.07.  Washington und Berlin auf Kollisionskurs +++ Schrang-Interview +++ Die neue Vertreibung +++ G20-Meditation +++ MI5-Agent gesteht +++ Fulford neu +++ Liste der Destabilisierer +++ Insider ziehen sich in Scharen zurück +++ Lagebericht Deutsche Mitte
06.07.  Urheberrecht gekippt +++ Liebe auf den Hundeblick +++ Trump und die vierte Macht +++ Planetare Situation +++ Schlechte Zeiten für Antifa +++ Von Drachen und alter Technik
07.07.  Eine Kinderporno-Plattform weniger +++ Fakten zur Ausländerkriminalität +++ Widerstand gegen 'Ehe für alle' +++ Trumps Rede in Warschau +++ krass

Freitag, 30. Juni 2017

Der Vollmond am 9. Juli 2017

Die einen nennen es kafkaeske Zeiten, die anderen meinen sie seien im falschen Film. Mehr und mehr bekommen wir das Gefühl, von unserer wahren Natur abgeschnitten zu sein, und uns irgendwie hierher verirrt zu haben.

©love.com/Pinterest s.u.
So ist es auch, denn es wird definitiv alles mögliche dazu getan, uns in den falschen NWO-Film hineinzubekommen. Da wird mal eben im Grundgesetz retuschiert und nächtens strengere Gesetze zur Überwachung beschlossen; in fragwürdiger Allianz mit der EU werden die Sanktionen gegen Russland völkerrechtswidrig fortgesetzt; und unsere Landesgrenzen sind immer noch offen, für alle die hineinspazieren wollen.

Es gibt so viele Gründe, warum diese Zustände nicht mehr haltbar sind, und es ist unsere Pflicht und Verantwortung, unserem Land eine neue Richtung zu geben. Denn wir sind goldrichtig, nur der alte Rahmen, der paßt jetzt nicht mehr.